ATE Serienbremsscheiben – höchste Sicherheit bei jeder Fahrt

Als weltweit wichtigster Zulieferer der Automobilindustrie hat sich ATE auch im Ersatzteilmarkt seinen Ruf als besonders zuverlässiger Hersteller zu Recht verdient. Es werden für die Original-Ersatzteile von ATE ausschließlich hochwertige Materialien verwendet, wie sie auch bei den ATE Serienbremsscheiben zum Einsatz kommen. ATE bietet das derzeit größte Sortiment an beschichteten Scheibenbremsen auf dem Aftermarkt und hat in seinem Portfolio auch eine Auswahl an zweiteiligen Bremsscheiben für sportliche Fahrzeuge.

ATE Serienbremsscheiben – die perfekte Mischung

Die Serienbremsscheiben von ATE sind perfekt auf die verschiedenen Fahrsituationen und Fahrzeugtypen abgestimmt. Die verwendeten Materialien entsprechen den Vorgaben der Fahrzeughersteller, z.B. Graugussqualitäten wie GG 20, GG 15 HC und GG 20 HC legiert. Geheime Legierungen der ATE Serienbremsscheiben aus hochwertigen Bestandteilen wie Mangan, Chrom und Silizium sorgen für einen hohen Fahrkomfort und eine lange Lebensdauer. Die hochgekohlten Bremsscheiben verfügen über eine besonders gute Wärmeleitfähigkeit, sie verhindern das Rubbeln der Scheibe und einen vorzeitigen Verschleiß. Eine zusätzliche Wärmeausgleichsnut sorgt für eine optimale Wärmeabfuhr von den Reibringflächen.

Zu einer perfekten Bremsscheibe gehört neben der Verwendung qualitativ hochwertiger Materialien auf eine einwandfreie Verarbeitung. Die Serienbremsscheiben von ATE zeichnen sich durch eine extrem geringe Dickentoleranz der Reibringe aus, die bei maximal 0,01 mm liegt. Nur wenn die beiden Reibringe absolut parallel laufen, ist ein störungsfreies Funktionieren der Bremse möglich. Auch eine genaue Mittenzentrierung ist bei ATE Serienbremsscheiben gewährleistet, die passgenaue Zentrierbohrung sichert einen optimalen Rundlauf ohne Unwucht oder Höhenschlag. So verlängert sich nicht nur die Lebensdauer der Bremsscheibe und aller Teile, die mit ihr in Verbindung stehen, sondern natürlich wird auch der Bremskomfort erhöht.

Die ATE Serienbremsscheiben sind ab Werk ausgewuchtet und mit einer dauerhaften Herstellerkennzeichnung versehen. Ein Teil der Bremsscheiben wird ohne Aufpreis mit Befestigungsschrauben ausgeliefert.

ATE Serienbremsscheiben – innovative Beschichtung

Ein großer Teil der ATE Serienbremsscheiben ist bereits mit der neuen innovativen Beschichtung erhältlich. Der höhere Komfort und eine verbesserte Optik sind nicht die einzigen Vorteile, die moderne beschichtete Bremsscheiben mitbringen. Die Bremsscheiben bleiben geschützt vor Korrosion und bieten höchste Sicherheit direkt nach dem Einbau.

Die beschichteten Serienbremsscheiben von ATE weisen die gleichen qualitativen Merkmale auf wie die unbeschichteten Scheiben – ein Verlust an Qualität oder Passgenauigkeit auf Kosten einer verbesserten Optik ist also nicht zu befürchten. Über 400 verschiedene Modelle sind bereits erhältlich und das Programm wird stetig ausgeweitet.

Bei Fahrzeugen mit Alufelgen sind die beschichteten Bremsscheiben wegen ihrer edlen Optik besonders begehrt. Direkt nach dem Einbau sind die Bremsen gegen Korrosion geschützt und sehen immer neu und gepflegt aus. Die Beschichtung besteht aus einem umweltverträglichen Lack, der auf den Reibflächen nach kurzer Zeit verschwindet. Etwa fünf normale Bremsungen, wie sie im Straßenverkehr üblich sind, sollten von Werkstätten vorgenommen werden, bevor das Fahrzeug dem Kunden übergeben wird.

ATE – immer ein wenig besser

Diese Devise des Unternehmens ATE ist in den Serienbremsscheiben umgesetzt. Die Qualität der Materialien, eine extrem lange Lebensdauer, eine optimale Bremsleistung und der umfangreiche Kundenservice sind das Markenzeichen von ATE. Am besten werden Serienbremsscheiben  kombiniert mit Bremsbelägen von ATE, die genau auf die Bremsscheiben abgestimmt sind.